CMSsolutions

Ein sog. Content-Management-System (kurz CMS) ist ein Programm, das die gemeinschaftliche Erstellung und Bearbeitung von Inhalten (der sog. "Content", wie z.B. Text- und Multimedia-Dokumente) ermöglicht und organisiert. In der Regel werden CMS-Systeme für die Wartung von Websites im WWW, dem World Wide Web, eingesetzt - aber auch für Offline-Produktionen wie CD-ROM-Inhalte oder Kataloge werden CMS eingesetzt. Ein Bearbeiter kann ein solches System auch ohne Programmier- oder HTML-Kenntnisse bedienen.

Für Systeme oder Module, die ausschließlich Web-Anwendungen dienen, wird zum Teil auch der Begriff Web-Content-Management-System oder WCMS benutzt. Mit dieser Differenzierung wird der Unterschied zu jenen Systemen etwa im Verlagsbereich verdeutlicht, die neben dem Web auch andere Ausgabemedien bedienen, etwa Print (Zeitschriften, Bücher), Audio oder Video-Produktionen.
 
Besonderer Wert wird bei CMS-Systemen auf die medienneutrale Datenhaltung gelegt - die Ausgabe des Contents kann gesteuert werden, so können beispielsweise aus einem Ausgangsbestand auf einfachem Weg PDF- oder HTML-Dokumente erzeugt werden, indem die jeweiligen Formate erst bei der Abfrage aus der Datenbank generiert werden. Je nach System können auch Workflow- und Rechtekomponenten im System integriert werden.

Für die Entwicklung von CMS-basierten Websites setzen wir folgende Lösungen ein:

  • Typo3
  • Joomla
  • Plone
  • Mambo
  • Drupal
  • jQuery
  • Yii Framework
  • Zend
  • SilverStripe
  • node.js

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Realisierung von Web 2.0 Applikationen.

Folgende Lösungen setzen wir in diesen Bereichen ein:

  • WordPress
  • MediaWiki
  • Elgg